+49 179 9017205 info@phonotopia.de

 

Wenn der ganze Mensch singt

  

 „Wo man singet, laß dich ruhig nieder,

Ohne Furcht, was man im Lande glaubt

Wo man singet, wird kein Mensch beraubt

Bösewichter haben keine Lieder“

Gedicht/Volkslied „Die Gesänge“  von Johann Gottfried Seumes

Anthroposophische Gesangstherapie

Individuelle Singübungen
Gezielte, individuell erarbeitete Singübungen regen die eigenen innenwohnenden Heilkräfte und Heilprozesse an.
Anregen, entspannen und harmonisieren
Durch das Singen wird der Atem angeregt, entspannt und harmonisiert. Herzkohärenz-Flow und eine erhöhte Herzvariabilität treten ein, der Mensch kommt in ein dynamisches Gleichgewicht- Homöostase.
Bewusstes Lauschen und Hören
Bewusstes und aufmerksames Hören – Lauschen vertiefen die Selbstwahrnehmung und stärken die Ich-Kraft.
Klang
Der selbsterzeugte Klang, der durch den Menschen hindurch schwingt, bringt blockierte Energien wieder in Fluss und regt den Lebensorganismus, dem Träger der Selbstheilungskräfte an. Das Immunsystem wird gestärkt.
Schwingungen
Verkrampfungen, Verspannungen und Verhärtungen werden durch die von der Stimme erzeugte Schwingung nach und nach gelöst.
Empfindungen
Differenzierte seelische Empfindungen finden durch das Singen der Vokale Ausdruck und Verinnerlichung, während die Konsonanten die im Menschen innewohnenden plastischen Kräfte anregen.


 

Wollen Sie mehr über Gesangstherapie und Musiktherapie wissen, dann rufen Sie mich an

oder senden mir eine E-Mail

Click Here